• online.autorin[at]gmail.com

“Scheiß Krieg”

Auszug aus “Herz und Hände” Das Fieber war gesunken, der Patient schaute ihn aus klaren Augen an, das Gesicht noch immer kalkweiß. Adrien hatte ihn gemeinsam mit einigen anderen Schwerverletzten in eines der neu aufgestellten Zelte gebracht, ganz nach hinten, am Ende einer langen Reihe leerer Plätze. Nur ein dünnes, aufgespanntes Tuch trennte die Versehrten von denen, die noch kommen…